Panel Home

Das Abenteuer beginnt hier!

Los geht's...

Erleben

Outdoor macht uns keiner was vor!

Freunde, Wald und Abenteuer: Die Pfadi ermöglicht Kindern & Jugendlichen die Natur zu erleben und Freundschaften zu knüpfen. Deshalb ist die Pfadi die grösste Jugendorganisation der Schweiz. Wie viel Pfadi steckt in dir?

Entdecken

8 Gründe, warum Pfadis mehr erleben.

  • Pfadi Freunde

    Pfadis haben viele Freunde In der Pfadi triffst du neue Freunde, zusammen erlebt ihr spannende Abenteuer, die ihr auch selber mitgestalten könnt.

  • Pfadi Verantwortung

    Pfadis dürfen Verantwortung übernehmen Du lernst, wie man ein Feuer richtig macht, Tierspuren liest … und kannst all diese Fähigkeiten jüngeren Pfadis weitergeben.

  • Pfadi Lager Sommerlager Pfingstlager

    Pfadis erleben spannende Lager Mit deinen Pfadifreunden unternimmst du mehrtägige Lager im Lagerhaus, im Zelt oder gar unter freiem Himmel – natürlich ohne deine Eltern.

  • Pfadi Team

    Pfadis sind immer ein Team Gemeinsam erreichen wir jedes Ziel. Zum Beispiel löst du mit anderen das Rätsel der Schatzkarte, baust im Team einen Aussichtsturm oder ein Wasserrad. Wir sitzen auch gemeinsam am Lagerfeuer und singen Lieder.

  • Pfadi draussen

    Pfadi findet draussen statt Du lernst Tiere und Pflanzen kennen und wie du dich draussen zurechtfindest.

  • Pfadi Seilbahn Feuer Sicherheit

    Pfadis wissen sich zu helfen Feuer machen, Knoten knüpfen, Seilbahnen bauen - Aktivitäten sicher planen & durchführen: in der Pfadi lernst du jede Menge fürs Leben.

  • Pfadi Entscheidung

    Pfadis haben was zu sagen In der Pfadi sind es nicht immer die Erwachsenen, die alles entscheiden. Bei uns dürfen Kinder und Jugendliche mitbestimmen.

  • Pfadi Cool

    Pfadi, weil's cool ist! Finde eine Pfadigruppe in deiner Nähe!

Fragen

Was du über die Pfadi wissen musst.

Die Pfadi besteht aus fünf Stufen: 

Die Jüngsten sind die Biber: Für Kinder ab 5 bietet die Pfadi Raum sich selber und andere besser kennen zu lernen. Zudem werden Fantasiebedürfnis und Kreativität angeregt. Bei den Wölfen ab 7 steht der Entdeckungsdrang im Mittelpunkt. Kinder lernen die  Pfadi durch Spiele und Aktivitäten kennen. In der Pfadistufe erleben Kinder und Jugendliche in kleinen Gruppen gemeinsam viele Abenteuer. Ab 13 Jahren können sie erste Kurse besuchen. Bei den Pios ab 15 dreht sich alles um die Equipe, eine Gruppe von fünf bis zehn Jugendlichen. Betreut durch Leitende entwickeln sie eigene Projekte. Die Leiterinnen und Leiter organisieren Aktivitäten für Kinder und Jugendliche aller Stufen. Die Rover setzen sich Ziele, die sie herausfordern.

Die Pfadi findet normalerweise am Samstagnachmittag statt. Wir unternehmen in der Gruppe gemeinsam Aktivitäten.
Zum Beispiel: Geländespiele machen, Basteln, Schnitzeljagden, Knoten knüpfen, Kochen, Lagerbauten oder Erste Hilfe.

Alle Kinder und Jugendlichen sind in der Pfadi willkommen.
Für Kinder und Jugendliche mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung gibt es Pfadi trotz Allem (PTA). PTA-Gruppen bieten Kindern und Jugendlichen mit einer Behinderung die Möglichkeit, aktiv in der Pfadi mitzumachen.

Komm einfach vorbei. Besuche eine Pfadigruppe in deiner Nähe und wenn es dir gefallen hat, geben dir die Leiterinnen und Leiter sicherlich gerne ein Anmeldeformular mit.

Natürlich. Häufig gibt es spezielle Schnupperanlässe. Es besteht aber auf Anfrage die Möglichkeit an zwei, drei Samstagen bei den Pfadiaktivitäten mitzumachen.
Finde eine Pfadigruppe in deiner Nähe

Der Pfaditag ist ein alljährlich wiederkehrender Tag der offenen Türe, an dem du in der Pfadigruppe in deinem Dorf / in deiner Gemeinde Pfadiluft schnuppern kannst. Wer einmal dabei sein möchte, ist herzlich willkommen.

Wenn du regelmässig in die Pfadi gehst, dann hast du auch mehr davon. Du wirst dich schneller wohl fühlen in der Gruppe , wenn ihr euch regelmässig seht. Zudem macht Pfadi mehr Spass, wenn viele Pfadis mit dabei sind. Finde eine Pfadigruppe in deiner Nähe.
 

Die Pfadiausrüstung besteht meistens aus Pfadihemd und Foulard. Die Pfadi findet meistens draussen statt. Darum empfehlen wir gute Schuhe und robuste Kleidung. Auch bei Regenwetter wird draussen Pfadi gemacht. Zur Grundausrüstung gehört ein Rucksack oder ein Pfaditäschli mit u.a. einem kleinen Block, Stiften, Schnur, Sackmesser, Streichhölzer, Zeitung, Notbatzen, kleine Apotheke, Plastiksack.

Die Pfadibewegung Schweiz (PBS) ist der nationale Verband der Pfadis. Die PBS zählt über 42‘000 Mitglieder und ist in 22 kantonalen Verbänden und rund 600 lokalen Abteilungen organisiert.

Die Pfadi ist nach dem Motto "Junge leiten Junge" organisiert. Ab 17 Jahren übernehmen die Jugendlichen Verantwortung. In einem Leitungsteam betreuen sie eine Gruppe und organisieren Pfadiaktivitäten. Ältere Leiterinnen und Leiter sind für die Leiterteams und die Organisation der Abteilung verantwortlich. Sie setzen sich unentgeltlich für die Pfadi ein.

Alle zwei Jahre besuchen die Leiterinnen und Leiter Ausbildungskurse. Die Kurse werden von erfahrenen Kursleitenden geleitet und gemeinsam mit Jugend+Sport (J+S) durchgeführt.
Im Pfadialltag werden die jungen Leiterinnen und Leiter von ihren älteren Kolleginnen und Kollegen unterstützt und beraten. Abteilungsleitungen und Abteilungscoach betreuen die Leitenden vor allem bei der Organisation und Durchführung von Lagern. Sie helfen in schwierigen Situationen und geben Rückmeldungen.

Die Pfadi hat keinerlei Verbindungen zum Militär.
Wir sind eine Kinder- und Jugendorganisation mit pädagogischen Grundsätzen.

Finden

Pfadigruppen in deiner Nähe.

Wissen

Aus der Pfadiwelt

Jamboree Scouts

Jamboree

Das pure Pfadierlebnis am weltgrössten Pfadilager

Im Sommer 2015 wird das Jamboree in Japan mit Teilnehmenden aus aller Welt stattfinden. Die Teilnahme an einem Jamboree ist ein besonderes Erlebnis für alle Pfadis. Sie erfahren, dass